Neujahrsgedicht

Die Sonne scheint mit der Macht des Herzens
und erstrahlt in Deinem Glanz,
Herrlicher und Gott.

Im Gesang Deiner Welten
entfachst Du das Feuer.
In der Flamme der Liebe
erlöst Du die Zeit;
im Wesen des Einen
verbirgst und enthüllst Du
die Liebe, die Goldne, den Löscher von Leid.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.